Besuch von Moschee und Kirche

Traditionell am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien besuchen alle Schülerinnen und Schüer gemeinsam mit dem Kollegium der DSH eine Moschee und eine christliche Kirche. Viele Schülerinnen und Schüler stellten an diesem Vormittag interessierte Fragen zu den religiösen Stätten und bekamen somit einen Endruck in die Religion des jeweils Anderen. Text/Fotos: BR

Traditionelles Weihnachtskonzert der Deutschen Schule Hurghada

Am 15. Dezember 2019 fand in der Lounge des Grand Siva Hotel ein Weihnachtskonzert der DSH statt. Alle Schülerinnen und Schüler der DSH – vom Kindergarten bis zur 12. Klasse – nahmen daran teil. Jede Klasse hatte einen Auftritt vorbereitet. Das Repertoire ging von klassischer Geigenmusik „Canon in D“ von J. Pachelbel über traditionelle deutsche Weihnachtslieder wie „Oh Tannenbaum“, englische Hits „Last Christmas“ oder „Santa Claus is coming“, einen von den Schülern geschriebenen Weihnachtsrap bis hin zu Tanzdarbietungen. Die Gemeinschaft der DSH und zahlreiche Gäste lauschten der Musik und genossen die vorweihnachtliche Atmosphäre. Text: Agnes/BR Photos: BR

In der Weihnachtsbäckerei…

Einen ganzen Vormittag lang belegten die Kinder der Grundschulklasse 3, einige Mütter und die Klassenlehrerin die Kantine der DSH und bereiteten Teig für die Weihnachtsplätzchen zu. Bunte Teige wurden ausgerollt und mit den Förmchen dann die Plätzchen ausgestochen, bevor sie fertig gebacken wurden und ein vorweihnachtlicher Duft durch das Schulgebäude zog. Alle wurden daran erinnert: Die Vorbereitungen für Weihanchten sind in vollem Gange…auch und besonders in der Weihnachtsbäckerei! Fotos: Daniela Ismail, Eltern der 3. Klasse Text: BR  

Botschafter überreicht Zertifikat „Exzellente Deutsche Auslandsschule“

Am 4.12.2019 besuchte der deutsche Botschafter in Ägypten, Herr Dr. Nunn die Deutsche Schule Hurghada zum ersten Mal in seiner Amtszeit. Er überreichte der Schulgemeinschaft, vertreten durch den Schulleiter Herrn Zeng, eine besondere Urkunde, nämlich die Anerkennung als „Exzellente Deutsche Auslandsschule“. Im Frühsommer 2019 hatte sich die Schule einer Bund-Länder-Inspektion unterzogen, bei der Gutachter aus Deutschland angereist waren und die DSH in allen Bereichen prüften  – mit Erfolg. Bei der Übergabezeremonie vor dem  Eingang des Schulgebäudes hatte sich die komplette Schule versammelt: Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, zahlreiche Eltern, die Mitglieder der Schulleitung und die Schulträgerin. Beide Nationalhymnen wurden

Kolumbienvortrag in Geographie Klassen 5 und 7

  Im Oktober fand im Rahmen des Erdkundeunterrichts der Klassen 5 und 7 bei Frau Golbeck ein ganz besonderes Ereignis statt: Esperanza Barracaldo (Leiterin des Kulturzentrums CC Red Sea und aus Kolumbien stammend) lud die Schüler auf eine Reise in den kolumbianischen Urwald ein. Sie berichtete von einem Aufenthalt im letzten Sommer, bei dem sie eine kleine Schule besucht hatte, die zuvor von einem Hurrikan zerstört und nun wieder aufgebaut worden war. Gleichzeitig erzählte sie den Schülerinnen und Schülern von den Traditionen und Gebräuchen der kolumbianischen Ureinwohner. Die gespannte Zuhörerschaft lernte somit viel über die fremde Kultur und konnte sogar

St. Martins Umzug an der DS Hurghada

  Auch in diesem Schuljahr fand an der Deutschen Schule Hurghada ein Sankt-Martins-Umzug statt, natürlich saß der heilige Sankt Martin auf einem Kamel und nicht auf einem Pferd: Hurghada liegt auch ein paar Kilometer von Tours in Frankreich entfernt. Viele selbstgebastelte Lampions waren bei Einburch der Dämmerung auf der Wiese vor der Deutschen Schue Hurghada zu sehen. Kleine und große Kinder kamen mit ihren Eltern um St. Martin zu feiern. Vor dem Umzug führten die Grundschulkinder ein Stück auf, in dem gezeigt wurde, wie St. Martin dem Bettler ein Stück seines Mantels abschneidet. Der anschließende Umzug ging bis zur Mamsha